Olivenöl-Vortrag & Verkostung am 27.6.2017

"Die Feststellung, ob ein Öl gut (korrekt) ist oder nicht, ist keine Geschmackssache, sondern eine Frage der Sachkenntnis!" 
erklärt Mag. Elisabeth Tsapekis, Olivenölproduzentin und Vorstand im Sokolio (Verein zur Förderung hochwertiger Speisefette unter besonderer Berücksichtigung des Olivenöls)
Dann erst - sagt sie - stelle sich die Frage, ob einem das spezielle Öl auch schmecke.
Denn es gebe sehr geschmacksunterschiedliche hochwertige Öle – das sei wie bei Wein oder Käse.

In ihrem Vortrag am 27.6.2017 um 17.00 Uhr erfahren wir u.a.

  • was hinter Bezeichnungen wie „extra virgin“, Kaltpressung und BIO tatsächlich steckt
  • Interessantes zu Olivenhainpflege, Ernte und Olivenölproduktion aus praktischer Sicht
    und persönlicher Erfahrung
  • Wichtiges über Gesundheitsaspekte und Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl
  • welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um ein gutes Olivenöl zu produzieren
  • wie Olivenöl qualitätserhaltend gelagert werden muss

Und selbstverständlich werden wir dann das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen und einige Olivenöle blind verkosten.
Der Unkostenbeitrag von € 15,00 pro Person wird beim Kauf von EliTsa Olivenöl im Wert von € 30.- wieder rückerstattet.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Wir freuen uns auf die spannenden Ausführungen und die Blindverkostung mit Frau Tsapekis und bitten um
verbindliche Anmeldung per Mail.